Allgemein

Tempelhofer Feld spielt wichtige Rolle für Umweltgerechtigkeit

By 19. Mai 2021No Comments

Das Tempelhofer Feld in Berlin ist für viele Menschen ein Ort der Erholung und Freizeitgestaltung. Die große Freifläche bietet Raum für Sport, Bildung, Naturerlebnis, Kultur und Kreativität. Eine Studie, die von der Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz beauftragt und durch das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ durchgeführt wurde, hat nun die gesellschaftliche Wirkung des Tempelhofer Felds untersucht. Die Autor*innen betonen dabei auch die Wichtigkeit in Zusammenhang mit Umweltgerechtigkeit. In der Studie heißt es:

„Das Tempelhofer Feld hat auch in Hinblick auf die Umweltgerechtigkeit eine besondere Wertigkeit, die sich gerade in der aktuellen Situation der Covid-19-Pandemie noch mal verstärkt. Für benachteiligte Quartiere, in denen der Zugang zu privaten Grünflächen kaum gegeben ist, sind wohnortnahe Grünräume von besonderer Bedeutung. Diesbezüglich nimmt das Tempelhofer Feld nicht zuletzt durch seine zentrale Lage und dicht besiedelte Umgebung eine Schlüssellage innerhalb Berlins ein. DieCovid-19-Pandemie hat uns deutlich vor Augen geführt,wie wichtig solche inklusiven öffentlichen Räume ohne Konsumzwang und mit einer vielseitigen Aufenthaltsqualität sind.“

Zur gesamten Studie geht es HIER.